Aktuelles, Impressum & Datenschutz
Künstler*innen / Projekte / Presse
Lesen / Sehen / Hören




Anette Welp (* 1963)
MA
Germanistik, Bibliothekswissenschaften und Pädagogik
Systemische Familienberaterin (zweijährige Ausbildung)
Mit­glied in der DGPB (Deutschsprachige Gesellschaft für Poesie- und Bibliotherapie, kreatives Schreiben und Biographiearbeit e.V.).

Hauptberuflich in der Gemeindeverwaltung Trebur:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Interkommunale Zusammenarbeit / Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte



Liebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich, dass Sie meine Website besuchen. So kann ich Ihnen etwas über mich, meinen kleinen Verlag und meine Projekte erzählen. Den Augen Auf Verlag habe ich 2006 in Tre­bur (Hessen) gegründet, in dem bis heute vierzehn verschiedene Bücher, Hörbücher und Kalender erschienen sind.
Bis heute arbeite ich mit meiner Tochter Nadine Grüßgen, den Künstlerinnen Susanne Landskron, Grudrun Greb, Annette Valeska Predeek und dem Lie­dermacher Harald Pons zusammen. Mit un­terschiedlichen Kunst²-Projekten verbinden wir Literatur, Musik und Malerei.

Der Name meines Augen Auf Verlages ist Programm: Ich möchte mit meinen Texten Ihre Augen öffnen und sen­sibilisieren. Ich bringe Themen gerne in kurzen Sätzen auf den Punkt. Kolumnen, Kurzgeschichten und Lyrik eignen sich geradezu, um kurz und präg­nant zu schreiben. In einer Zeit, in der die Menschen weniger Ruhe und Zeit als früher finden, sich langfristig auf etwas zu konzentrieren, können Kurz­geschichten, Kolumnen, Kurzprosa und Lyrik eine willkommene Abwechslung zum Alltag sein.

Lyrik hat leider einen schweren Stand. Oftmals hat sie den Anspruch, anders verstanden zu werden als Prosa. Sie hat den Anspruch der Interpretation oder sie benötigt historische Hintergründe. Lyrik kann aber auch wortwörtlich verstanden werden. Jede/r kann sich in den Zeilen wieder­finden, egal wo sie/er sich selbst gerade be­findet. Letztendlich ist Lyrik ein ebenso offenes Spielfeld wie die Prosa.
Mein aktuelles Projekt "Poesie zeigt Farben" sind Bildcollagen, in denen ich meine Lyrik mit Farben und verschiedenen Materialien auf Leinwände bringe. Die Ausstellung wandert zur Zeit von Ort zu Ort.


Leben heißt Entwicklung. Eine schöne Möglichkeit, das eigene Leben zu betrachten und zu reflektieren, ist das Schreiben.

Seit 2015 biete ich in der  Reihe „Bilder von der Seele schreiben“ regelmäßig KreativSchreibKurse an, die zu heilsamer Selbstreflektion anregen

Ich freue mich über Ihre Lust an meinen Bü­chern, Hörbüchern, KreativSchreibKursen und Projekten. Vielleicht sehe ich Sie bald auf der einen oder anderen Veranstaltung.


Ihre Anette Welp

 

__________________________________________________________________________________

H ö r p r o b e
Impressionen unseres Gemeinschaftsprojektes "Kunst²: Blick durch die Tür." Unsere Premiere fand am 23. August 2018 in der Buchhandlung in der Villa Herrmann statt.

https://www.youtube.com/watch?v=4kBvv2fnsto

Das Hörbuch Kunst²: Blick durch die Tür“ besteht aus der Lesung von Anette Welp, die musikalisch von Susanne Landskron begleitet wird. Die Klaviermusik, die durch die Erzählung inspiriert und von Susanne Landskron eigens hierfür komponiert wurde, gibt dem Zuhörer immer wieder Raum, das eben Gehörte zu reflektieren und wirken zu lassen. Diese Musik kommt von Herzen, berührt die Seele, spendet Trost und schenkt Harmonie und Zuversicht.    



_____________________________________________________________________________________

V E R A N S T A L T U N G E N    F Ü R     2 0 1 9
_____________________________________________________________________________________


2. April bis 24. Mai 2019
Poesie zeigt Farben
Anette Welp präsentiert ihre Poesie auf Leinwänden
Die Ausstellung in der Volksbank Groß-Gerau, Am Sandböhl 5-15, ist während der Öffnungszeiten zu sehen.


24. Mai 2019, 19 Uhr

Stephanie Tyczka und Anette Welp laden herzlich ein zu Meditation, Lesung und Gedankenaustausch

Die Psychologin Stephanie Tyczka eröffnet den Abend mit einer kleinen, geführten Meditation. Danach liest Anette Welp aus ihrer Erzählung „Mein Mensch stirbt“. Im Anschluss an die Lesung freuen wir uns auf einen Austausch mit Ihnen. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung.

Psychologische Privatpraxis Wendepunkte im Leben
Mühlstraße 10 in 64569 Nauheim

Eintritt: 10 Euro, Wasser & Tee stehen zur Verfügung


Wir bitten um Ihre Anmeldung und freuen uns auf Sie!
kontakt@wendepunkte-im-leben.de
augenauf.welp@t-online.de



30. Mai bis 2. Juni 2019
Mainzer Minipressenmesse

Sie finden mich mit meinen Augen Auf Verlag auch dieses Jahr auf der Mainzer Minipressenmesse.

Standnummer E 05 (Gutenbergsaal)
Ich freue mich auf Ihren Besuch!


6. Juni 2019, 18 bis 19 Uhr - live -
Radio Rüsselsheim
UKW 90.9
"Leute heute" mit Anette Welp
Moderation: Manfred Pöller
Die Sendung wird in diesem Monat jeweils donnerstags zurselben Zeit wiederholt.



13. Juni bis 31. Juli 2019
Poesie zeigt Farben

Anette Welp zeigt ihre Poesie auf Leinwänden. In ihren Bildcollagen bringt die Schriftstellerin Sprache und Bild zusammen.

Die Ausstellung ist im Busch Café, Virchowstraße  23, in Rüsselsheim zu sehen.Die Vernissage ist am 13. Juni, 18 Uhr.

Es überraschen Sie mit Texten und Musik Anette Welp und Harald Pons.


freitags, 2., 9., 16., 23., 30. August 2019
jeweils von 10 bis 12 Uhr

Bilder von der Seele schreiben
KreativSchreibKurs  
Kleinen Geschichten Bedeutung geben 

Jeder Mensch hat seine Biographie, die sich aus vielen kleinen Geschichten zusammensetzt. Das kleinste Erlebnis kann große Wirkung zeigen. In diesem KreativSchreibKurs finden kleine Geschichten großen Raum, aufgeschrieben und vorgelesen zu werden. Denn Erzählen und Schreiben können befreien und Heilung bewirken.
Mit Impulsen, Bildern und kleinen Schreibaufgaben aktiviere ich Ihr Unterbewusstsein. Der entstandene Text bringt nicht nur inhaltlich gute Ideen und Gedanken an die Oberfläche, er kann befreien und beflügeln.  

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Plätze begrenzt.

Der Schreibkurs findet statt im Katholischen Gemeindezentrum Sankt Alban, Erdgeschoss, Am Rabenstein 6, Trebur.
Die Kursgebühr beträgt 110 Euro.

Bitte verbindliche Anmeldung bis zum 28. Juni 2019: achtvoll.wirksam@t-online.de.


25. August 2019, 11 Uhr Vernissage

"Ich ziehe an mein weisses Kleid - Gedanken zum Frieden"

Projekt Frieden - eine interdiziplinäre Ausstellung der GEDOK Wiesbaden - Mainz

Atelier artsculptura
Heidi Stöhr • Auf dem Loh 38 • 55606 Kirn

Die Ausstellungsreihe beginnt im Gesellschaftshaus Kirn am 25. August und geht bis 8. September 2019. Weitere Orte und Termine werden später bekannt gegeben. Künstlerinnen zeigen bereits zwanzig Werke, die dort präsentiert werden sollen.

Die Vernissage wird unter anderem bereichert durch Schriftstellerin Anette Welp und Musikerin Susanne Landskron mit Wörtern und Klängen.

https://www.gedok-wiesbaden-mainz.de/ich-ziehe-an-mein-weisses-kleid/


Finissage am 8. November, 17 Uhr

Frieden ist ...
Beate Koslowski veröffentlicht Arbeitsergebnisse im Haus Waldeck

Griesheimer Kulturverein e.V.
Eichendorffstraße 50
64347 Griesheim

täglich von 8 bis 18 Uhr

Schriftstellerin Anette Welp und Musikerin Susanne Landskron bereichern das Ende der Ausstellung mit Wörtern und Klängen

_____________________________________________________________________________

I M P R E S S U M
Augen Auf Verlag * Postfach 53 * 65463 Trebur
Telefon: 06147 919464
Email: augenauf.welp@t-online.de
Geschäftsleitung: Anette Welp (MA)

N U T Z U N G S B E D I N G U N G E N:

Der Augen Auf Verlag prüft und aktualisiert die Inhalte auf seinen Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt kann es vereinzelt vorkommen, dass Teile des Inhalts nicht auf dem neusten Stand sind. Eine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Weiterhin distanziert sich der Augen Auf Verlag von Inhalten von externen Links. Die Verantwortung für die dort zur Verfügung gestellten Informationen liegt ausschließlich bei dem jeweiligen Betreiber der Seite.

Alle Inhalte und Abbildungen auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung und weitere Verbreitung der Inhalte sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Augen Auf Verlags zulässig.

Copyright © 2019 Augen Auf Verlag All rights reserved.



DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung des Augen Auf Verlages
Postfach 53, 65468 Trebur (www.vollweiblich.de)
2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Verantwortliche des Augen Auf Verlages für die Verarbeitung von Daten ist Anette Welp, E-Mail: augenauf.welp@t-online.de.
3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
Wenn Sie den Augen Auf Verlag anschreiben (wegen Bestellungen oder anderen Aktionen), werden folgende Informationen gespeichert:
- Anrede, Vorname, Nachname
- eine gültige E-Mail-Adresse
- Anschrift (sofern Sie uns diese übermitteln)
- Telefonnummer (sofern Sie uns diese übermitteln).
Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
- um Sie identifizieren zu können;
- um Ihre Teilnahme an unseren Aktionen angemessen bearbeiten zu können;
- zur Korrespondenz mit Ihnen;
Die für die jeweiligen Aktionen von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ende der Aktion gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
eingewilligt haben.
4. Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
5. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen erforderlich ist;
- gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
- gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen und Sie als Teil der Aktion nicht mehr nennen;
- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Sitz unserer Initiative wenden.
6. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt jeweils eine E- Mail an augenauf.welp@t-online.de.
7. Datensicherheit
Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website des Verlages unter www.vollweiblich.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.